Rudolf-Wurzer-Preis für Raumplanung 2020, die Preisträger_innen stehen fest!

07/13/2020

Rudolf-Wurzer-Preis für Raumplanung

Der Rudolf-Wurzer-Preis für Raumplanung ist insgesamt mit 10.000 Euro Preisgeld dotiert und wird an Absolvent_innen der einschlägigen Studienrichtungen österreichischer Universitäten für Abhandlungen vergeben, welche die wissenschaftliche Fundierung der Stadtentwicklung, Urbanität und Raumplanung verbessern oder für problemlösende Konzepte, die der Stadtentwicklungs- und Raumplanungspraxis in Österreich als Vorbild dienen sollen. Der von der Stadt Wien und der TU Wien initiierte Preis wurde erstmals im Jahr 2001, danach ab 2002 im Zweijahresrhythmus, vergeben. 

28 Bewerber_innen haben fristgerecht ihre Abhandlungen eingereicht. Die Entscheidung zur Vergabe, erfolgte im Zuge eines zweistufigen Verfahrens. Von der externen Jury, wurden in der Jurysitzung am 5.11.2020 die nachstehenden 8 Arbeiten für den Preis nominiert.

Die Namen der Preisträger_innen wurden im Rahmen der Preisverleihung am 3.12.2020 um 10.00 h bekanntgegeben.

Aufgrund der aktuellen Situation fand die Preisverleihung virtuell statt.

Die Nominierten wie auch die Preisträger_innen wurden mit Urkunden ausgezeichnet.

Begutachtungskommission

Zur Vorbereitung der Jurysitzung, wurden die eingereichten Beiträge von folgenden Personen begutachtet:

  • Univ. Prof. Mag. Dr. Rudolf GIFFINGER, Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Stadt- und Regionalforschung
  • Ass.Prof. Arch. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus TOMASELLI., Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen, Forschungsbereich Städtebau
  • DI Thomas MADREITER, Planungsdirektor der Stadt Wien
  • Univ. Prof. Dipl.-Ing. Rudolf SCHEUVENS, Dekan der Fakultät für Architektur und Raumplanung
  • Univ. Prof. Dipl.-Ing. Sibylla ZECH, Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung

Jury

  • Dipl.-Ing. Harald GRIESSER, Landes- und Regionalentwicklung Steiermark
  • Univ. Prof. Aglaée DEGROS, Technische Universität Graz
  • Stadtbaurätin Elisabeth MERK, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt München
  • Dipl.-Ing. Robert PIECHL, Stadtplanung Klagenfurt
  • Univ. Prof. Dipl.-Ing. Christa REICHER, RWTH-Aachen University
  • Dipl.-Ing. Christof SCHREMMER, Österreichisches Institut für Raumplanung
  • Birgit HEBEIN, Vizebürgermeisterin und amtsführende Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung

Preisträger 2020

Autor

Titel

Herrn Dipl.-Ing. Mag. Dr. Friedrich HAUER

"Wasserlinien, Wasserzeichen" Untersuchungen zur morphologischen Relevanz von Wasser und Gewässern in der Wiener Stadtbaugeschichte.

Anerkennungspreise 2020

Autor

Titel

Herrn Dipl.-Ing. Sebastian SATTLEGGER

"Die Stadt Weiterbauen" Neue urbane Räume für Salzburg

Frau Dipl.-Ing. Jessica THEUNER

"Neue Energie für die Lausitz" Visionen für den Strukturwandel der ostdeutschen Kohleregion

Herrn Dipl.-Ing. Daniel YOUSSEF

"Räumliche Potenzialanalyse und Einsatz erneuerbarer Energieträger am Beispiel des Bezirks Baden"  Ein Beitrag zur regionalen Energieraumplanung

Nominierungen 2020

Autor

Titel

Dipl.-Ing. Dr. Fabian DEMBSKI

"Analytical Design Strategies for the Post-Oil City" The Case Study of Greater Paris

Dr. Jakob EDER

"Thinking Innovation beyond Agglomeration: Opportunities and Challenges for Innovative Firms in the Periphery"

Dipl.-Ing. Mag. Dr. Friedrich HAUER

"Wasserlinien, Wasserzeichen" Untersuchungen zur morphologischen Relevanz von Wasser und Gewässern in der Wiener Stadtbaugeschichte.

Dipl.-Ing. Julius HOLLÄNDER

"ALLES GEREGELT: ALLE BETEILIGT?" Analyse des "Masterplan für eine partizipative Stadtentwicklung" und dessen Implikationen auf partizipative Prozesse in der Wiener Stadtplanung

Dipl.-Ing. Johannes PRIELER

"Mobilisierung innerer Nutzungsreserven" Strategie für burgenländische Gemeinden

Dipl.-Ing. Sebastian SATTLEGGER

"Die Stadt Weiterbauen" Neue urbane Räume für Salzburg

Dipl.-Ing. Jessica THEUNER

"Neue Energie für die Lausitz" Visionen für den Strukturwandel der ostdeutschen Kohleregion

Dipl.-Ing. Daniel YOUSSEF

"Räumliche Potenzialanalyse und Einsatz erneuerbarer Energieträger am Beispiel des Bezirks Baden"  Ein Beitrag zur regionalen Energieraumplanung

Auskunft: 

Andrea WÖLFER  rwpreis@rpl-arch.tuwien.ac.at
Dekanat der Fakultät für Architektur + Raumplanung
Technische Universität Wien,  Karlsplatz 13,  A 1040 Wien