Stellen

Aktuelle Stellenangebote und Ausschreibungen werden im Mitteilungsblatt der TU Wien veröffentlicht.

Am Dekanat für Architektur und Raumplanung, E299-01, der TU Wien ist eine Stelle für eine_n Studienassistent_in für 17 Stunden/Woche zu besetzen.

Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit € 876,20 brutto (14x jährlich).

Voraussetzung:
Inskription eines facheinschlägigen Studiums; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung 

Befristung: 
max. 4 Jahre, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums

Erfordernisse:
- Mitwirkung bei den täglichen Agenden des Betriebs am Dekanat, vor allem bei der Organisation von kommissionellen Prüfungen sowie der Betreuung der Fakultätswebsite - Erfahrung mit Content Management Systemen von Vorteil.
- Ausgezeichnete EDV-Kenntnisse in der Adobe-Programmpalette (InDesign, Illustrator, Photoshop) und MS Office, Schwerpunkt auf Excel z.B. statistische Auswertung von umfangreichen Datensätzen (Pivot-Tabellen), Verarbeitung der Daten zur visuellen Darstellung (Diagramme). Statistisches Denken ist erforderlich.
- Erforderlich ist die Fähigkeit Prioritäten zu setzen und sich immer wieder auf neue Situationen einzustellen; sehr gute Umgangsformen, sicheres Auftreten sowie klare und verständliche sowohl mündliche als auch schriftliche Ausdrucksweise (sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift).
- Erwartet wird überdurchschnittliches Engagement, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur flexiblen Einteilung der Arbeitszeiten.

Bewerbungsfrist: bis 22.08.2019 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen schriftlich oder per Mail an das oben angeführte Institut mit den üblichen Bewerbungsunterlagen 
Institutsadresse: TU Wien, Dekanat Architektur u. Raumplanung, E299-01, z.H. Andrea Wölfer, Karlsplatz 13, 1040 Wien
Mailadresse für Bewerbungen: woelfer@tuwien.ac.at
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.