Stellen

Aktuelle Stellenangebote und Ausschreibungen werden im Mitteilungsblatt der TU Wien veröffentlicht.

The Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space (http://skuor.tuwien.ac.at) plans to fill a temporary one-year positions for a Visiting Professorship in Urban Studies (part-time), starting on 1st October 2020 in Vienna, Austria. The position will be offered in the course of a newly established academic cooperation between KTH Royal Institute of Technology in Stockholm, Sweden, and the TU Wien in Vienna, Austria: the KTH & TU Wien Joint Visiting Professorship Program in Urban Studies (2019 until 2021). The program has been jointly developed between the Centre for the Future of Places (KTH Stockholm) and the Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space (TU Wien). It aims at tackling three key challenges of contemporary urbanisation (urban citizenship; urban productivity and urban generations) through a multi-scalar analysis of lived space and a renewed critique of everyday life in capitalist urbanisation of the 21st century. The position of 2021 will be filled according to following annual topic:

Visiting Professor in Urban Studies 2021  (1position)

Urban Generations. Public Space, Ageing Society and New Health Conditions 
(1st October 20 to 30th September 21, submission deadline: 31st October 2018)

We would be honoured to hear about your interest in the position. Please also share this information in your professional networks and with colleagues who might be interested. Thanks in advance! For further information, please consult our webpage or contact info@skuor.tuwien.ac.at

Am EDV Labor der Fakultät für Architektur und Raumplanung suchen wir Verstärkung für folgendes Aufgabengebiet:

Ihre Aufgaben:
Wartung und Weiterentwicklung der bestehenden Werkzeuge zur Vereinfachung der operativen Tätigkeiten im EDV-Labor (Kassasystem, Plotsystem)
Anforderungsmanagement, Entwicklung und Inbetriebnahme neuer solcher Werkzeuge
Inbetriebnahme und Wartung von Windows- und Linux-Webserver-Software (nginx, Apache, IIS)
Unterstützung bei der strategischen Weiterentwicklung des Serviceportfolios

Ihr Profil:
Abgeschlossenes einschlägiges Universitäts- oder Fachhochschulstudium oder Matura mit Fachkenntnissen
Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Erfahrung mit Scriptsprachen (Python, PowerShell)
Erfahrung mit Anwendungsentwicklung (C#/Java) sowie Webentwicklung (HTML, CSS, JavaScript/TypeScript, PHP) von Vorteil
Erfahrung mit der Administration von Linux- und Windows-Webserversoftware (nginx, Apache, ISS)
CMS-Systeme (Typo3, Contao bevorzugt) und Kenntnisse in Active Directory oder LDAP
Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität, besonders in Spitzenzeiten sowie analytisches Denkvermögen, rasches Auffassungsvermögen und selbstständige Problemlösungskompetenz
Bereitschaft, neue Lösungen kennen zu lernen und zu implementieren sowie gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten:
Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet an einer großen Universität mit international vernetzter Forschung
Breites internes und externes Weiterbildungsangebot
Dynamisches und flexibles Arbeitsumfeld
Die Einstufung erfolgt in der Verwendungsgruppe IIIb gemäß dem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden € 2.306,70 brutto/Monat. Die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich. 

Wenn Sie diese Tätigkeit anspricht, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 25.10.2018.
Jetzt bewerben!
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:
Carmen Keck
+43 1 588 01 406201
karriere.tuwien.ac.at
TECHNIK FÜR MENSCHEN
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Eine Stelle für eine_n Assistenten_in am Institut für Architekturwissenschaften, Abteilung Bauphysik und Bauökologie, voraussichtlich ab 1. Dezember 2018 auf die Dauer von 4 Jahren , Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 25 Wochenstunden 
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 1.746,60 (14x jährlich).
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen
abgeschlossenes Magister-, Diplom-, oder Masterstudium der Fachrichtung Ingenieurwesen (Physik/Mathematik/Informatik/Bauingenieurwesen/Maschinenbau/Architektur) bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
Von dem/der Kandidaten/Kandidatin wird Wissen und Erfahrung in mindestens einem der beiden folgenden Schwerpunkte erwartet:
- Bauphysik und Gebäudesystem-Modellierung
- Mathematik (Statistik), Informatik

Erfordernisse:
- Wissen in Bauphysik und Gebäudesimulation
- Wissen in Mathematik (Statistik), Informatik
- Absicht zur Abfassung einer Doktorarbeit
- Sprachkompetenz in Deutsch und English

Bewerbungsfrist: bis 8.11.2018
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, Onlinebewerbungen an ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at   

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Die Stelle ist voraussichtlich ab 01.November 2018 für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 25 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 1.746,60 brutto (14x jährlich).
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium bevorzugt der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Raumplanung, Kulturingenieur oder Informatik mit konstruktiv statischer Vertiefung bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
- Fundiertes Grundlagenwissen, besondere Kenntnisse im Bereich der Tragwerkssimulation; Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich der Programmierung und parametrischen Modellierung (Grasshopper). Erforderlich sind jedenfalls ausreichende Kenntnisse der angewandten Tragwerksplanung sowie entsprechende Fähigkeiten im Umgang mit einschlägigen Softwareprodukten.
- Didaktische Vorerfahrung; Know-how hinsichtlich Methodik und Didaktik der Kompetenzvermittlung sowie Präsentationstechniken von Vorteil
- Fähigkeiten zur Vermittlung von Grundkenntnissen in der Tragwerksplanung; pädagogische Motivation; organisatorische Fähigkeiten
- Interesse an der Durchführung von Lehrveranstaltungen
- Wünschenswert sind darüber hinaus vertiefte Kenntnisse und Erfahrung hinsichtlich Fragestellungen im Bereich Nachhaltigkeit und bereits durchgeführte Mitarbeit bei entsprechenden Forschungs- und Umsetzungsprojekten.
- Sprachkompetenz in Deutsch und Englisch
- Flexibilität in der Übernahme jeglicher Lehre der Fakultät für Architektur und Raumplanung sowie Bauingenieurwesen

Aufgaben:
-  Als wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in unterstützen Sie die Lehr- und Forschungsaufgaben des Fachbereiches und haben die Möglichkeit in öffentlich und/oder durch Industriepartner geförderten Forschungsprojekten mitzuarbeiten. An der Seite eines erfahrenen Projektleiters können Sie sich im Rahmen solcher Projekte vertieft in ein Forschungsgebiet einarbeiten und erhalten die Möglichkeit, in diesem Gebiet eine Dissertation anzufertigen.
-  Bereitschaft zur Durchführung einer Dissertation wird vorausgesetzt.
-  Betreuung von Diplom- und arbeiten, Bachelor-Arbeiten
-  Durchführung von Lehrveranstaltungen im Team und Abhaltung von Prüfungen. Hauptaufgabe ist die Unterstützung der Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Bereich Tragwerksplanung und Ingenieurholzbau. Hierbei liegt insbesondere die Organisation und Durchführung des Übungsbetriebs der Lehrveranstaltungen im Aufgabengebiet. Dazu zählen: Abhaltung von Übungsgruppen, Abwicklung von Tests bzw. Abgabe- und Prüfungsgesprächen, Entwicklung von Übungs- und Testaufgaben, Koordination der TutorInnen und AssistentInnen, die Unterstützung des Vorlesungsbetriebs im erforderlichen Ausmaß.
-  Erstellung von Skripten.

Bewerbungsfrist: bis 11.10.2018 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at 

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten,  die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden  sind.

Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit € 300,20 brutto (14x jährlich).

Voraussetzung:
Inskription eines facheinschlägigen Studiums; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung 

Befristung: 
max. 4 Jahre, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums

Erfordernisse:
Grundsätzliche HTML-Kenntnisse (Aktualisierung von Webseiten)
Extrahierung von Metadaten (Nutzung in webbasierten Datenbanken)
Unterstützung bei Recherchen

Bewerbungsfrist: 3 Wochen
Bewerbungen schriftlich oder per Mail an das oben angeführte Institut mit den üblichen Bewerbungsunterlagen. Institutsadresse: Karlsplatz 13 - 1040 Wien; Mailadresse für Bewerbungen: bob.martens@tuwien.ac.at                

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten,  die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Voraussetzung:
Inskription eines facheinschlägigen Studiums; kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung Architektur

Befristung:
max. 4 Jahre, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums ab 01. Jänner 2019

Erfordernisse:
Studium der Architektur, Arbeitserfahrung im universitären Bereich, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Interesse an organisatorischer und administrativer Arbeit, engagierte Mitarbeit in der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen, Vorträgen, etc. Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Bewerbungsfrist:
3 Wochen

Bewerbungen schriftlich oder per Mail an das oben angeführte Institut mit den üblichen Bewerbungsunterlagen. Institutsadresse: TU Wien, Institut für Architektur und Entwerfe, Abteilung Gebäudelehre; Mailadresse für Bewerbungen: doris.gruessinger@tuwien.ac.at                 

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten,  die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.