Outgoing

Studieren und Forschen im Ausland

Die Absolvierung eines oder mehrerer Studiensemester an ausländischen Universitäten und Hochschulen bietet einen enormen Erfahrungszuwachs für die Anforderungen an die berufliche Zukunft der Studierenden.

Erasmus ist das bei Studierenden beliebteste Programm, um einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Daneben existieren jedoch weitere Möglichkeiten, im Rahmen eines Joint Study–Abkommens, Marshallplan- oder Asia-Exchange-Stipendium, bzw. über ein Stipendium für kurzfristige wissenschaftliche Arbeiten im Ausland wertvolle Studienerfahrungen an anderen (außereuropäischen) Universitäten und Einrichtungen in die berufliche und wissenschaftliche Profilbildung zu integrieren.

Auswahl des Austauschprogramms

Der vom International Office erstellte Leitfaden für Outgoings dient als Unterstützung bei der Auswahl des passenden Austauschprogramms und Gastuniversität, bzw. bietet hilfreiche Informationen über Finanzierung, erforderliche Sprachkenntnisse, Bewerbung und Nominierung, Wohnen und notwendige Versicherung im Gastland.

Verfügbare Outgoing Plätze für Erasmus

Bewerben Sie sich um einen Studienplatz bei einem der Fachbereichskoordinatoren innerhalb der Bewerbungsfristen. Für Aufenthalte im Winter- und Sommersemester können Sie sich zwischen 1.2. und 15.3. bzw. für Restplätze im Sommersemester zwischen 1.7. - 15.10. bewerben. Die Liste der verfügbaren Studienplätze ist zu den genannten Bewerbungsfristen online abrufbar.

Bewerbungsverfahren

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung um einen Studienplatz an einer ausländischen Universität ist nach Übereinkunft der jeweiligen KoordinatorInnen der Fakultät für Architektur und Raumplanung die erfolgte Inskription im Bachelor-, bzw. im Masterstudium. Der Bewerbung zusätzlich förderlich ist die erfolgreiche Absolvierung einiger Entwerfen-Übungen.

Die Bewerbungsunterlagen sind in ihrer Zusammensetzung vom jeweiligen Koordinator abhängig. Sie umfassen jedoch grundsätzlich, einen Lebenslauf (CV), ein aktuelles Sammelzeugnis, ein kurzes Motivationsschreiben und ein Portfolio mit den besten Studienprojekten. 

 Die Bewerbung für Studienplätze an Partneruniversitäten (im Rahmen der Programme Erasmus und Joint Study, sowie KUWI) wird vollständig über die TISS-Applikation Mobility Services (Lehre) abgewickelt.

AnsprechpartnerInnen und KoordinatorInnen

Für die fachlich-inhaltliche Abwicklung mit den ausländischen Universitäten und den interessierten Studierenden sind an der Fakultät für Architektur und Raumplanung zahlreiche MitarbeiterInnen in den Instituten und im Department als KoordinatorInnen eingesetzt. Jede/jeder von ihnen betreut den Studierendenaustausch mit bestimmten ausländischen Universitäten und Hochschulen.

AnsprechpartnerInnen

Link

Für ausländische Studierende (INCOMING)

Kontakt: Incoming, International Office der TU Wien

Für Studierende der TU Wien (OUTGOING)

Kontakt: Outgoing, International Office der TU Wien

Funktion

Name

Stellvertretender Studiendekan Architektur

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael Surböck

Studiendekan Raumplanung

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Arthur Kanonier

Funktion

Name

Frankreich, Großbritannien, Italien

Dipl.-Ing. Maria-Gabriela Dittrich

Die Schweiz

Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Thomas Dillinger

Kolumbien, die Ukraine, das KUWI-Stipendium (weltweit)

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c. Andreas Hofer

Belgien

Vertr.Ass. Mag.rer.soc.oec. Dr.rer.soc.oec. Alexander Hamedinger

Bulgarien, Tschechien, Deutschland, Dänemark, Spanien, Finnland, Italien, Norwegen, Polen, Schweden, Slovakien, die Türkei

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Petra Hirschler

Tschechien, Slovenien

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian Kühn

China, Südkorea

Ass.Prof. Arch. Dipl.-Ing. Dr.techn. Mladen Jadric

Griechenland

Univ.Ass. Dipl.-Ing.(FH) Dr.phil. Sabine Knierbein

Belgien

Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Lorenz

Irland, Italien, die Türkei

Univ.Prof.DI.Dr.techn. Ardeshir Mahdavi

Die Niederlande

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Mag.rer.soc.oec. Dr.techn. Alexander Redlein

Italien

Univ.Ass. MMag. Birgit Knauer

Die Schweiz, Deutschland, Dänemark, Spanien, Frankreich, Großbritanien, Ungarn, Italien, Slovenien, die Türkei

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr. Gisa Ruland

Die Schweiz, Deutschland, Irland, Italien

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Gerhard Schnabl

Die Türkei

Univ.Ass. Arch. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gudrun Styhler-Aydin

Deutschland, Italien

Senior Scientist Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Gesa Witthöft

Die Schweiz, Deutschland, die Niederlande, Frankreich

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas Voigt