Gebäudelehre und Entwerfen

E253/1

Die Abteilung für Gebäudelehre und Entwerfen bietet Studierenden unter dem Leitmotiv "Research by Design" und "Design by Research" eine Reihe von Entwurfsfächern an, in denen durch intensive Auseinandersetzung mit gebauter Architektur eine eigenständige Haltung entwickelt, Rahmenbedingungen kritisch reflektiert und individuelle Antworten auf eine spezifischen Aufgabe gefunden werden sollen. "Research by Design" und "Design by Research" bilden sich dabei in den einzelnen Entwurfsfächern sowohl in Form von umfassenden Analysen zu architektonischen Referenzen als auch durch Bottom-Up-Recherchen in einem spezifischen lokalen Kontext ab. 

Architektur als Erfahrung ist dabei ein zentrales Motiv an der Abteilung für Gebäudelehre und Entwerfen. Aktuelle Themen wie Gemeinschaft, Partizipation und Zusammenarbeit sind Ausgangspunkt eines sozialen Verständnisses von Architektur, das die Stimulierung neuer Formen der Interaktion zwischen Nutzerinnen und Nutzern, deren Beteiligung am Entwurfsprozess sowie die Aneignung von Architektur zum Ziel hat. Darüber hinaus soll Architektur auch als eine physische Disziplin vermittelt werden, die die Entwicklung räumlicher und haptische Qualitäten, aber auch ein kritisches Hinterfragen von Konventionen und Standards beinhaltet. 

Um die Erfahrung von Architektur wie auch das Lernen von gebauter Architektur nachhaltig zu verankern, bietet die Abteilung für Gebäudelehre und Entwerfen Studierenden eine Vielzahl an Möglichkeiten, Architektur räumlich, sozial und haptisch im Maßstab 1:1 zu erfahren. Dies geschieht sowohl in Form von Tagesexkursionen zu ausgewählten Bauten in Wien, wie auch im Rahmen von Exkursionen ins Ausland – oft in Verbindung mit Intensiv-Workshops, die die Prinzipien "Bottom-Up" und "Learning by Making" weiter vertiefen.

Abteilungsleitung

© Tamás Bujnovszky
Univ.Prof. Dipl.-Ing. M.Arch. Tina Gregoric Dekleva Kontakt: TISS

E253/1 Gebäudelehre und Entwerfen
Professur | Venia: Gebäudelehre und Entwerfen