ar.tuwien | Fakultät für Architektur und Raumplanung: Startseite
Gastvortragende
Kooperationen
Standort
Preise / Auszeichnungen
Spezialgebiete
Mission Statement
Über uns
Einrichtungen
Einrichtungen
Dekanat
Institute / Department
Mission Statement
Forschungsgebiete
Presse
Forschungsnavigation
Jobangebote
Forschungs-Highlights
Personen
Kontakt
Studienatmosphäre
Abschluss Bachelorstudium
Studienatmosphäre
Stipendien
Studienatmosphäre
Studienatmosphäre
Studienatmopsphäre
Studienberatung
Abschluss Bachelorstudium
Stundenpläne
Abschluss Masterstudium
Abschluss Masterstudium
Stipendien
Abschluss Masterstudium
Studienplan
Stipendien
Studienberatung
Stipendien
Stipendien
Studienvoraussetzungen
Studienberatung
Studienberatung
Studienberatung
Stundenplan
Studienplan
Studienplan
Studienplan
Studienplan
Orientierungskurs
Studienvoraussetzungen
Studienvoraussetzungen
Studienvoraussetzungen
Studienvoraussetzungen
Studienbeginn SS 2016
Studienbeginn
Studienbeginn
Studienbeginn
Studienbeginn SS 2016
Studienbeschreibung
Studienbeschreibung
Studienbeschreibung
Studienbeschreibung
Studienbeschreibung
Mission Statement
Dienstleistungen der TU Wien
Wegweiser
Zeichensaalverwaltung
Alternative Suchmaschinen
Kommissionelle Prüfungen
Twoday
Virtual Campus
Diss/PhD
Bibliothek
Studienberatung
Building-Science - Master
Studien- und Prüfungsabteilung
BSCW AR
Mediabase
Geräte, Labors, Werkstätten und Dienstleistungen
iRecord
Fachschaften
Raumplanung - Master
TUWEL
Teaching Support Center
Raumplanung - Bachelor
TISS
Bibliotheken
Neue Features
Beiträge an die Redaktion
Architektur-Master
Architektur-Bachelor
FAQs
Servicestellen & Einrichtungen
Links
Downloads
Studentische Mobilität
Personen
Englischsprachige Angebote
Angebot für Absolventen
Jobangebote
Studienprojekte
aktuelle LVA Termine
Onlinedienste
TUWIEN ar.tuwien
 
 
 


 
 
01. Juni 2016

Kalender anzeigen

exhibition.conference.excursion on academic design build studios June 1-3, 2016, Vienna University of Technology, Kuppelsaal The conference is reflecting on Design-Build as a pedagogical tool in architectural education. Design-Build Studios offer students the particular opportunity to be physically involved in all phases of a real architectural project, from design to construction. Furthermore, the majority of these studios focus their efforts on socially engaged building projects and encourage their students to be proactive, to work in teams and to take on responsibility. The conference gathers protagonists of university based design-build studios and representatives of nonprofit-organizations from all over the world to present and discuss their projects in three thematic sessions: „Learning Through Making“, „Public Interest Design: Collective Action and Social Engagement in Architectural Education“ and „Hands On Education – Beyond the Institution“. The keynote lecture will be contributed by Andrew Freear, the director of Alabama’s renowned Rural Studio.


In recent years Design-Build studios have increasingly been established at numerous universities. To support the dissemination and implementation of design-build methods in architecture schools the EDBKN – European Design Build Knowledge Network initiated the dbXchange.eu networking platform, which will be officially launched in the course of the conference.

The conference will be accompanied by a comprehensive exhibition of around 100 selected projects realized by 30 Design-Build studios from North American, European, Asian and African universities.

The three day event will conclude with an excursion to three projects designed and realized by students of the design.build studio of Vienna University of Technology.

The conference and exhibition is hosted by Vienna University of Technology, organized and curated by Peter Fattinger (design.build studio, Vienna University of Technology) and supported by EDBKN - European DesignBuild Knowledge Network and its consortium partners: TU Berlin (DE), Vienna University of Technology (AT), German University Cairo (EG), Dalhousie University Halifax (CA) and Archintorno (IT).

 

HANDS ON program

Further information

Please REGISTER for conference and excursion here>>

 
 


 
 
31. Mai 2016

Kalender anzeigen

Im August findet eine 8-tägige Summer School „SMART CITIES: DESIGNING PLACES AND URBAN MENTALITIES“ an der TU statt. Die School wird durch den WWTF der Stadt Wien gefördert und so konnten wir einige Scholar mit internationalem Namen und intellektuellem Standing gewinnen.

 

Ein „Call for Application“ ist angefügt: Einige Plätze sind für Raumplanungs- und Informatikstudierende der TU Wien reserviert. Wir würden uns über Interesse und aussagekräftige Bewerbungen bis Ende Mai freuen.

 

Organisiert wird die Summer School interfakultär zwischen Informatik und Raumplanung (Department für Raumplanung, Arbeitsbereich Urbanistik/Fachbereich Soziologie sowie der Forschungsgruppe Human Computer Interaction (HCI).

 

weblink

Download Call for application

 
 


 
 
01. Juni 2016

Kalender anzeigen

Die erste Generation der Double Degree AbsolventInnen der Fakultät für Architektur und Raumplanung hat ihre „Doppel-Diplome“ der TU Wien und Tongji University erhalten

 

Seit 2011 können die StudentInnen der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, an einem Doppel-Diplom Programm zwischen der TU Wien und Tongji University Shanghai teilnehmen.

Gestern hat die erste Generation der Double Degree AbsolventInnen ihr TU Wien und Tongji University „Doppel-Diplom“ –Studium beendet. Dekan Prof. Rudolf Scheuvens, Ass.Prof.Dr. Mladen Jadric und Prof.Dr.Em. Klaus Semsroth, die von Anfang an diese erfolgreiche Kooperation leiten und unterstützen, haben den Kandidaten ihre Diplome übergeben.

 

Die internationale Zusammenarbeit gewinnt zunehmend an Bedeutung weil Wissenschaft, Forschung und Lehre Austausch und Vernetzung brauchen. Die Fakultät für Architektur und Raumplanung beweist auch hier ihre Vorreiterrolle und kooperiert seit vielen Jahren erfolgreich mit zahlreichen Universitäten in China, Südkorea und Japan.

Damit ist die Fakultät für Architektur und Raumplanung heute ein wichtiger Knotenpunkt im Netzwerk internationaler Beziehungen.

 

In einem bereits für Mai 2016 geplanten Besuch einer TU-Delegation, angeführt von Dekan Prof. Scheuvens, an den Universitäten Tsinghua-Beijing, Tongji-Shanghai und Seu-Arch-Nanjing wurden die weiteren Details für die geplante Erweiterung der Kooperation und gemeinsamen Forschungsprojekte im Bereich Architektur und Raumplanung besprochen.

Die Anmeldung für das Doppeldiplomstudium für das Studienjahr 2016/2017 ist offen bis 15.April 2016. 

 

Details unter: http://www.ai.tuwien.ac.at/international/index.php/outgoing/stipendienprogramme/asien/15-studierende/studierende/261-stipendien-tongji-university-doppeldiplom.html

 

 

Im Bild: Dekan, Prof. Rudolf Scheuvens, Ass.Prof.Dr. Mladen Jadric und Prof.Dr.Em. Klaus Semsroth mit ersten Doppel-Diplomanten der Fakultät für Architektur und Raumplanung.

© Justus Wünsche

 

Weitere Informationen:

Ass. Prof. Dr. Mladen Jadric

Director of Doubel Degree Programme

Vienna University of Technology

Karlsplatz 13, E 253/4, A - 1040 Vienna

jadric(a)h1arch.tuwien.ac.at

 
 


 
 
08. Juni 2016

Kalender anzeigen

Am 28. April 2016 finden die Diplomprüfungen der Studienrichtung Raumplanung und Raumordnung statt.

 

Die Anmeldung erfolgt im Zeitraum 02.06. - 08.06.2016.

Achtung am 03.06. finden keine Sprechstunden statt! (Ausnahme: Abgabe der Anmeldungsmappe zur Diplomprüfung)

 

Informationen zur Anmeldung

 
 


 
 
22. August 2016

Kalender anzeigen

The Department for Spatial and Sustainable Design, Vienna University of Technology organizes together with the Society of Architecture and Spatial Design biannually the BLUE AWARD, an international student competition for sustainable architecture. The prize is overseen by the UIA, International Union of Architects.

The competition is open to university students of Bachelor’s and Master’s Degree programs, as well as for students working on a diploma thesis or dissertation.

Terms of Eligibility: Online January 2016
End of Submission: April 2016
Award Ceremony and Exhibition: August 2016

This year’s Blue Award will take place in the framework of the World Conference on Timber Engineering 2016, which will be convened on August 22nd-25th 2016 in Vienna.

Due to the cooperation with the World Conference on Timber Engineering, the Blue Award 2016 awards – besides projects in the field of architecture, regional planning and urbanism – projects, which have been designed in the field of engineering.

Through all categories special attention will be given to the implementation of solutions developed with the material wood.

More information will be coming out soon! 

Weblink

 
 


 
 

An der Fakultät für Architektur und Raumplanung der Technischen Universität Wien ist am Department für Raumplanung die Stelle einer Universitätsprofessorin/eines Universitätsprofessors für den Fachbereich „Raumsoziologie“ voraussichtlich zum 1. März 2017 zu besetzen. Die Professur ist zunächst auf 5 Jahre befristet und kann, nach einer positiven Evaluation, unbefristet verlängert werden.

 

zur Ausschreibung

 

Die Bewerbungsfrist endet mit 15. Juli 2016, es gilt das Datum des Poststempels.

 
 


 
 

 

Das Future.lab 

ist eine Plattform für experimentelle und inter-sowie transdisziplinäre Forschung und Lehre in der Stadt-und Raumentwicklung an der Fakultät für Architektur und Raumplanung. Über die sollen Gelegenheiten geschaffen und Vorhaben gefördert werde, die Forschung und Lehre und Praxis gezielt zu einem offenen Austausch anregen und profilbildend stärken. Angelegt auf einen begrenzten Zeitrahmen fordert die Plattform sowohl Lehrende, Studierende als auch KollegInnen aus der Planungspraxis dazu heraus, konkrete Projekte und Vorhaben zu entwickeln und den Anspruch einer transdisziplinären wissenschaftlichen Praxis in konkretes Handeln zu übersetzen. 

 

zur future.lab Website

 
 


 
 

RUDOLF-WURZER-PREIS 2016
Der Rudolf-Wurzer-Preis ist eine Initiative der Technischen Universität Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, in Zusammenarbeit mit der Geschäftsgruppe Kultur, Wissenschaft und Sport sowie der
Geschäftsgruppe Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung der Stadt Wien.
Der Rudolf-Wurzer-Preis wird an AbsolventInnen der einschlägigen Studienrichtungen österreichischer Universitäten und Akademien für Abhandlungen (z.B. Diplom-/Masterarbeiten, Dissertationen, Projektberichte) vergeben. Bewertet werden die wissenschaftliche Fundierung der Arbeiten, die zur Verbesserung der Stadtentwicklung und Raumplanung beitragen, oder Konzepte, die der Stadtentwicklungs- und Raumplanungspraxis in Österreich als Vorbild dienen sollen.

 

Ausschreibung

 
 
Login Intranet