ar.tuwien | Fakultät für Architektur und Raumplanung: Kalender
Gastvortragende
Kooperationen
Standort
Preise / Auszeichnungen
Spezialgebiete
Mission Statement
Über uns
Einrichtungen
Einrichtungen
Dekanat
Institute / Department
Mission Statement
Forschungsgebiete
Forschungsnavigation
Jobangebote
Forschungs-Highlights
Personen
Kontakt
Abschluss Masterstudium
Stipendien
Studienberatung
Studienplan
Abschluss Masterstudium (Dipl.-Ing.)
Studienbeginn
Abschluss Bachelorstudium (BSc)
Stipendien
Studienbeschreibung
Studienberatung
Stipendien
Studienbeginn
Studienberatung
Studienbeginn
Studienbeschreibung
Studienbeschreibung
Abschluss Masterstudium (Dipl.-Ing.)
Standortwechsel "alte" WU
Abschluss Bachelorstudium (BSc)
Stipendien
Studieren und Forschen im Ausland
Standortwechsel "alte" WU
Stipendien
Studienberatung
Incomings
Studienberatung
Semesteranfang SS 2017
Master StudienanfängerInnen
Semesteranfang SS 2017
Bachelor StudienanfängerInnen Architektur
Mission Statement
Dienstleistungen der TU Wien
Wegweiser
Zeichensaalverwaltung
Alternative Suchmaschinen
Kommissionelle Prüfungen
Twoday
Virtual Campus
Diss/PhD
Bibliothek
Studienberatung
Building-Science - Master
Studien- und Prüfungsabteilung
BSCW AR
Mediabase
Geräte, Labors, Werkstätten und Dienstleistungen
Raumplanung - Master
iRecord
Fachschaften
Raumplanung - Bachelor
TUWEL
Teaching Support Center
TISS
Bibliotheken
Neue Features
Beiträge an die Redaktion
International Students
Architektur-Master
Architektur-Bachelor
FAQs
Servicestellen & Einrichtungen
Links
Downloads
Personen
Jobangebote
Studienprojekte
aktuelle LVA Termine
Onlinedienste
 
 
 
Juli 2013 
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
1
2
3
4
5
6
7
28
8
9
10
11
12
13
14
29
15
16
17
18
19
20
21
30
22
23
24
25
26
27
28
31
29
30
31
       
 
August 2013 
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
   
1
2
3
4
32
5
6
7
8
9
10
11
33
12
13
14
15
16
17
18
34
19
20
21
22
23
24
25
35
26
27
28
29
30
31
 
 
September 2013»
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
35
      
1
36
2
3
4
5
6
7
8
37
9
10
11
12
13
14
15
38
16
17
18
19
20
21
22
39
23
24
25
26
27
28
29
40
30
           
 
 
Gastvortrag
Do
11
19:00
Guest Lecture - Assemble
Do, 11. Mai
19:00
HS 18 Czuber
 

Assemble are a collective based in London who work across the fields of art, architecture and design. They began working together in 2010 and are comprised of 18 members.

Assemble‘s working practice seeks to address the typical disconnection between the public and the process by which places are made.

Assemble champion a working practice that is interdependent and collaborative, seeking toactively involve the public as both participant and collaborator in the on-going realisation of the work.

Assemble + David Calas are running an architecture studio at the TU about the history and present of construction in Vienna (How We Build), which will manifest in a built space in the AZW courtyard opening 31st May.

 

 

Folder

 

 

 
 
 
 
 
Ausstellung
Mi
17
19:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Eröffnung
Mi, 17. Mai
19:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Die Ausstellungeröffnung findet am Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 19:00 Uhr statt.

Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 01 Code and Materiality
Teilnehmer: Kristina Schinegger (SOMA), Christoph Müller, Oliver Schürer (TU Wien)
Moderation: Vera Bühlmann (TU Wien)

Freitag, den 19. Mai 2017 um 17:00 Uhr
Panel 02 Bewegte Bilder: Film und Video als Medium der Architektur
Teilnehmer: Siegfried Fruhauf (Filmemacher), Olga Hungar (Raumlabor Berlin),
                         Michaela Schwendtner Filmemacherin) Nicola Eller (ORF), Alejandro Bachmann 
                         (Filmmuseum Wien)
Moderation: Vera Kumer (TU Wien)

Montag, den 22. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Teilnehmer: Hemma Fasch (Fasch&Fuchs), Elke Delugan (DMAA)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                         Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur

Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                           Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
 
 
 
Ausstellung
Do
18
18:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Panel 01 Code and Materiality
Do, 18. Mai
18:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 01 Code and Materiality
Teilnehmer: Kristina Schinegger (SOMA), Christoph Müller, Oliver Schürer (TU Wien)
Moderation: Vera Bühlmann (TU Wien)

Freitag, den 19. Mai 2017 um 17:00 Uhr
Panel 02 Bewegte Bilder: Film und Video als Medium der Architektur
Teilnehmer: Siegfried Fruhauf (Filmemacher), Olga Hungar (Raumlabor Berlin),
                        Michaela Schwendtner Filmemacherin) Nicola Eller (ORF), Alejandro Bachmann
                        (Filmmuseum Wien)
Moderation: Vera Kumer (TU Wien)

Montag, den 22. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Teilnehmer: Hemma Fasch (Fasch&Fuchs), Elke Delugan (DMAA)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                         Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur

Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                         Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
 
 
 
Ausstellung
Fr
19
17:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Panel 02 Bewegte Bilder: Film und Video als Medium der Architektur
Fr, 19. Mai
17:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Freitag, den 19. Mai 2017 um 17:00 Uhr
Panel 02 Bewegte Bilder: Film und Video als Medium der Architektur
Teilnehmer: Siegfried Fruhauf (Filmemacher), Olga Hungar (Raumlabor Berlin),
                        Michaela Schwendtner Filmemacherin) Nicola Eller (ORF), Alejandro Bachmann
                        (Filmmuseum Wien)
Moderation: Vera Kumer (TU Wien)

Montag, den 22. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Teilnehmer: Hemma Fasch (Fasch&Fuchs), Elke Delugan (DMAA)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                         Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?

um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur
Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                          Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)

Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
 
 
 
Ausstellung
Mo
22
18:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Mo, 22. Mai
18:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).


Montag, den 22. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Teilnehmer: Hemma Fasch (Fasch&Fuchs), Elke Delugan (DMAA)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                        Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
Offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um  18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur
Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                          Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
 
 
 
Thema
Di
23
Abschlussfeier Architektur und Raumplanung
Di, 23. Mai

Kuppelsaal
 

Am 23. Mai 2017 findet die Abschlussfeier der Absolventinnen und Absolventen der Diplomprüfungstermine Jänner, März und April 2017 in den Studienrichtungen Architektur, Raumplanung und Raumordnung und Building Science and Technology statt.

 

Teilnehmer Liste  10:00 Uhr 

Dekan Univ.Prof. Dipl.-Ing. Rudolf Scheuvens
Studiendekan für Raumplanung Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Arthur Kanonier
Dipl.-Ing. Dr.techn. Gabriel Wurzer (Festredner)

Teilnehmer Liste  13:00 Uhr 

Dekan Univ.Prof. Dipl.-Ing. Rudolf Scheuvens
Vizestudiendekan Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Helmut Schramm
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Ardeshir Mahdavi (Festredner)

Alle Absolventinnen und Absolventen treffen sich pünktlich vor dem Seminarraum Kuppelsaal (Herr Penthor Georg wird Sie empfangen) die Angehörigen nehmen Platz im Kuppelsaal (freie Platzwahl).

Ein Fotograf der Bildagentur ZOLLES wird vor Ort sein, Sie können die Bilder unter folgenden Link online bestellen:

 

10:00 Uhr Termin - https://zolles.bildkopie.com/album/gallery/welr4K

 

13:00 Uhr Termin - https://zolles.bildkopie.com/album/gallery/Jb2A9J

 

 

 
 
Ausstellung
Di
23
18:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17- Panel 04 Macro - Micro - Nano
Di, 23. Mai
18:00 - 01:01
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                        Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur
Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                         Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
 
 
 
Ausstellung
Mi
24
18:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17- Panel 05 Engagierte Architektur
Mi, 24. Mai
18:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur
Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                         Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
Ausstellung
Mi
24
19:30
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Finissage
Mi, 24. Mai
19:30
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
 
 
 
Gastvortrag
Do
11
19:00
Guest Lecture - Assemble
Do, 11. Mai
19:00
HS 18 Czuber
 

Assemble are a collective based in London who work across the fields of art, architecture and design. They began working together in 2010 and are comprised of 18 members.

Assemble‘s working practice seeks to address the typical disconnection between the public and the process by which places are made.

Assemble champion a working practice that is interdependent and collaborative, seeking toactively involve the public as both participant and collaborator in the on-going realisation of the work.

Assemble + David Calas are running an architecture studio at the TU about the history and present of construction in Vienna (How We Build), which will manifest in a built space in the AZW courtyard opening 31st May.

 

 

Folder

 

 

 
 
Ausstellung
Mi
17
19:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Eröffnung
Mi, 17. Mai
19:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Die Ausstellungeröffnung findet am Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 19:00 Uhr statt.

Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 01 Code and Materiality
Teilnehmer: Kristina Schinegger (SOMA), Christoph Müller, Oliver Schürer (TU Wien)
Moderation: Vera Bühlmann (TU Wien)

Freitag, den 19. Mai 2017 um 17:00 Uhr
Panel 02 Bewegte Bilder: Film und Video als Medium der Architektur
Teilnehmer: Siegfried Fruhauf (Filmemacher), Olga Hungar (Raumlabor Berlin),
                         Michaela Schwendtner Filmemacherin) Nicola Eller (ORF), Alejandro Bachmann 
                         (Filmmuseum Wien)
Moderation: Vera Kumer (TU Wien)

Montag, den 22. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Teilnehmer: Hemma Fasch (Fasch&Fuchs), Elke Delugan (DMAA)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                         Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur

Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                           Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
Ausstellung
Do
18
18:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Panel 01 Code and Materiality
Do, 18. Mai
18:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 01 Code and Materiality
Teilnehmer: Kristina Schinegger (SOMA), Christoph Müller, Oliver Schürer (TU Wien)
Moderation: Vera Bühlmann (TU Wien)

Freitag, den 19. Mai 2017 um 17:00 Uhr
Panel 02 Bewegte Bilder: Film und Video als Medium der Architektur
Teilnehmer: Siegfried Fruhauf (Filmemacher), Olga Hungar (Raumlabor Berlin),
                        Michaela Schwendtner Filmemacherin) Nicola Eller (ORF), Alejandro Bachmann
                        (Filmmuseum Wien)
Moderation: Vera Kumer (TU Wien)

Montag, den 22. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Teilnehmer: Hemma Fasch (Fasch&Fuchs), Elke Delugan (DMAA)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                         Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur

Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                         Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
Ausstellung
Fr
19
17:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Panel 02 Bewegte Bilder: Film und Video als Medium der Architektur
Fr, 19. Mai
17:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Freitag, den 19. Mai 2017 um 17:00 Uhr
Panel 02 Bewegte Bilder: Film und Video als Medium der Architektur
Teilnehmer: Siegfried Fruhauf (Filmemacher), Olga Hungar (Raumlabor Berlin),
                        Michaela Schwendtner Filmemacherin) Nicola Eller (ORF), Alejandro Bachmann
                        (Filmmuseum Wien)
Moderation: Vera Kumer (TU Wien)

Montag, den 22. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Teilnehmer: Hemma Fasch (Fasch&Fuchs), Elke Delugan (DMAA)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                         Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?

um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur
Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                          Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)

Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
Ausstellung
Mo
22
18:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Mo, 22. Mai
18:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).


Montag, den 22. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 03 High Tech - Low Tech - No Tech
Teilnehmer: Hemma Fasch (Fasch&Fuchs), Elke Delugan (DMAA)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                        Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
Offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um  18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur
Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                          Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
Thema
Di
23
Abschlussfeier Architektur und Raumplanung
Di, 23. Mai

Kuppelsaal
 

Am 23. Mai 2017 findet die Abschlussfeier der Absolventinnen und Absolventen der Diplomprüfungstermine Jänner, März und April 2017 in den Studienrichtungen Architektur, Raumplanung und Raumordnung und Building Science and Technology statt.

 

Teilnehmer Liste  10:00 Uhr 

Dekan Univ.Prof. Dipl.-Ing. Rudolf Scheuvens
Studiendekan für Raumplanung Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Arthur Kanonier
Dipl.-Ing. Dr.techn. Gabriel Wurzer (Festredner)

Teilnehmer Liste  13:00 Uhr 

Dekan Univ.Prof. Dipl.-Ing. Rudolf Scheuvens
Vizestudiendekan Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Helmut Schramm
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Ardeshir Mahdavi (Festredner)

Alle Absolventinnen und Absolventen treffen sich pünktlich vor dem Seminarraum Kuppelsaal (Herr Penthor Georg wird Sie empfangen) die Angehörigen nehmen Platz im Kuppelsaal (freie Platzwahl).

Ein Fotograf der Bildagentur ZOLLES wird vor Ort sein, Sie können die Bilder unter folgenden Link online bestellen:

 

10:00 Uhr Termin - https://zolles.bildkopie.com/album/gallery/welr4K

 

13:00 Uhr Termin - https://zolles.bildkopie.com/album/gallery/Jb2A9J

 

 

 
 
Ausstellung
Di
23
18:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17- Panel 04 Macro - Micro - Nano
Di, 23. Mai
18:00 - 01:01
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18:00 Uhr
Panel 04 Macro - Micro - Nano
Teilnehmer: Patrick Gmür (Architektur, Zürich), Susanne Seyfert (architekturbüro 1),
                        Robert Hahn (BAI), Anne Catherine Fleith (feld 72)
Moderation: Nott Caviezel (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur
Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                         Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
Ausstellung
Mi
24
18:00
Entwerfen Ausstellung 2016/17- Panel 05 Engagierte Architektur
Mi, 24. Mai
18:00
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Entwerfen Ausstellung findet im Zeitraum von 17.05. - 24.05.2017 an folgenden Zeiten statt:

Montag bis Freitag von 13:00 – 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr
Im ehemaligen Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien (U3 Neubaugasse).

Mittwoch, den 24. Mai 2017 um 14:00 Uhr
offene Stuko-Sitzung: Was ist gute Entwurfslehre?
um 18:00 Uhr
Panel 05 Engagierte Architektur
Teilnehmer: Thomas Jakoubek (BAI), Rudi Scheuvens (TU Wien), Hannes Traupmann (PxT)
                         Daniele Markova (fs:arch)
Moderation: Christian Kühn (TU Wien)
Ab 16:00 Uhr findet ein Rundgang durch die Ausstellung mit den Teilnehmern am Panel statt.

Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 
Ausstellung
Mi
24
19:30
Entwerfen Ausstellung 2016/17 - Finissage
Mi, 24. Mai
19:30
ememaliges Telegraphenamt, Zollergasse 31, 1070 Wien
 

An der TU Wien, Fakultät für Architektur und Raumplanung, entstehen jedes Jahr 2400 Entwurfs­arbeiten, die sich mit rund 130 unterschiedlichen Themen auseinandersetzen.  Vom 18.5. an zeigt die Fakultät auf einer Etage des ehemaligen Telegraphenamts in der Zollergasse 31 eine Auswahl der besten Projekte des Studienjahres 2016/17.
Die Themen der heurigen Ausstellung umfassen städtebauliche Projekte von Ljubljana bis Medellín, Wohnbauprojekte vom klassischen Hofhaus bis zu neuen Formen des Zusammenlebens in Clusterwohnungen, Museums- und Kulturbauten, denkmalpflegerische Aufgabenstellungen, aber auch technische Themen wie neue, parametrisch definierte Fassaden.
Die Fülle der Arbeiten zeigt den Versuch, neue Aufgaben zu erkennen und Lösungen zu entwickeln, die im besten Fall jenseits des aktuellen Horizonts liegen. Die Ausstellung macht sichtbar, wie weit es der Fakultät gelingt, dieses Ziel zu erreichen.
Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das geführte Rundgänge und Podiums­diskussionen mit Gästen umfasst.

Die Finissage und Übergabe der Auszeichnungen findet ab 19:30 - 22:00 Uhr statt.
Anschließend Fachschaftsfest an der TU (Prechtlsaal)


 

 

 

 

 
 


alle Details anzeigen
alle Details ausblenden
 
 
 
LVA Event
Sa
6
19:30
Filmpräsentation Entwerfen
Sa, 6. Juli
19:30 - 21:30
Arsenal Obj 219 Versuchshalle
 

Einladung zur Filmpräsentation
Entwerfen "Wohne lieber ungewöhnlich. Raumexperimente im Film."
Samstag, 06. Juli 2013
19:30 Uhr
Versuchshalle Arsenal Objekt 219
BYO / Bring your own

Die Filmpräsentation zeigt die finalen Ergebnisse des an der TU Wien in Kooperation mit der B-TU Cottbus und der ETH Zürich veranstalteten Entwerfens "Wohne lieber ungewöhnlich. Raumexperimente im Film."
Gezeigt werden experimentelle Arbeiten der Studierenden innerhalb eines vordefinierten Raumes. Jedes der einzelnen Werke steht für sich als persönliche Rauminterpretation in Form des bewegten Bildes. Zusammen verschmelzen diese in einer Gesamtinstallation zu einer Experimentalanalyse des Raumes.
Inhalt der gezeigten Arbeiten sind zwei Übungen, in denen die Studierenden im Medium Film mittels unterschiedlicher Techniken verschiedene Zugänge zu Raum erlangen, testen und definieren sollten.
Der zweite Teil zeigt die finalen Filme der Studierenden, in denen sie sich auf filmischer Ebene an das private Leben in verschiedenen Wohntypologien annähern. Von Alt-Erlaa bis nach Hietzing, von Harry Glück bis Adolf Loos.

 

Weblink

Flyer

 
 
 


 
LVA Event
So
15
Schöne Sommerferien
So, 15. September

 

Die Fakultät für Architektur und Raumplanung wünscht allen Studierenden und allen MitarbeiterInnen einen schönen und erholsamen Sommer.

 
 
 


 
Ausstellung
Mo
1
18:00
Theophil Hansen - Ausstellung - Ende
Mo, 1. Juli
18:00 - 20:00
Abt. Kunstgeschichte E 251/3
 

Die Abteilung Kunstgeschichte präsentiert eine Plakatausstellung mit studentischen Arbeiten zum Ringstraßenarchitekten Theophil Hansen, dessen 200-jähriges Jubiläum dieses Jahr gefeiert wird. Nachdem die Plakate Anfang Juni im Rahmen eines Hansen-Symposions an der Akademie der bildenden Künste ausgestellt waren, können sie nun ab 18. Juni in den Fluren vor dem Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege (Stiege 3, 3. Stock) angesehen werden.

Der Dank dafür geht vor allem an die Studierenden, die sich für dieses Projekt engagiert haben.

 

Ausstellungsplakat

Facebook-Link

 
 
 


 
Frist
Do
1
Leistungsstipendien - Beginn
Do, 1. August

 

Die Einreichung erfolgt in den Sprechstunden am Dekanat.

Die Einreichfrist endet am 15. Oktober 2013.

 

Antrag Leistungsstipendium

 
 
Frist
Fr
30
Call for Expressions of Interest
Fr, 30. August
- 00:00
SKuOR, TU Wien
 

City of Vienna Visiting Professorship Call for Expressions of Interest

City of Vienna Visiting Professorship 2014 at the Interdisciplinary Centre for Urban Culture and Public Space of Vienna University of Technology, Austria, on the annual theme 'Urban culture, public space and ways of life - Everyday life and insights'

 

further Information

zur Homepage

 
 
 


 
Frist
Mo
30
International Architectural Restoration Prize
 
Mo, 30. September

 

Candidates can register their projects very sipmply by filling out teh on-line form on our website:

 

www.premiorestauro.it/2013-competition

 

As stated in competition notice we confirmed the deadline for submission of materials scheduled for the end of November 2013.

 

Broschure PDF

 

competition notice PDF

 
 
 


 
Gastvortrag
Mi
3
19:00
Rasem Badran - Vortrag
Mi, 3. Juli
19:00 - 20:30
Hörsaal 7, TU Wien
 

Das Department of Spatial and Sustainable Design lädt herzlich zum Vortrag "Urban Thread and not Urban Threat" von Rasem Badran ein.

Der 1945 in Jerusalem geborene Architekt Rasem Badran ist bekannt für seine Projekte, die die rationale, systematische Herangehensweisen des Westens mit den intuitiven, traditionellen Methoden seines Heimatlandes kombinieren. Seine Schwerpunkte sind weit gefächert, und gehen von städtebaulichen Projekten bis zu individuellen Privatwohnhäusern.Thematisch behandelt der Vortrag die Rolle und die Verantwortung von PlanerInnen und EntscheidungsträgerInnen sowie Problemen in den neugeplanten Städten und Gebieten in Entwicklungsländern und insbesondere in arabischen Ländern. Rasem Badran wird über die Relevanz von sensiblem Umgang mit kulturellen, historischen, geographischen, technologischen und klimatischen Entwicklungen sprechen und dabei auch auf die Befreiungsbewegungen in der arabischen Welt eingehen.

 

Handzettel

 
 
 


 
Vortrag
Fr
30
14:00
Performance zum Ende des "State of Sabotage"
Fr, 30. August
14:00 - 16:00
TU Wien, Kuppelsaal
 

Das Institut Kunst und Gestaltung lädt zu:

 

Eine Performance zum Ende des "State of Sabotage"

Oswald Oberhuber fertigt das Bahrtuch: Künstler und ehemalige Rektor der Universität für angewandte Kunst

Musik: Philip Quehenberger

 

 

Organisation: Robert Jelinek

 

Wir freuen uns über ein kommen.

 

Plakat

 

 
 
 


 
Inside ar.
Mo
15
KEINE Sprechstunde für Doktoratstudenten - Beginn
Mo, 15. Juli

Dekanat für Architektur und Raumplanung
 

In der Zeit von 15.07 - 02.08 findet KEINE Sprechstunde für Doktoratstudenten statt.

Vielen Dank.

 

Das Dekanats-Team

 
 
 


 
Inside ar.
Fr
2
KEINE Sprechstunde für Doktoratstudenten - Ende
Fr, 2. August

Dekanat für Architektur und Raumplanung
 

In der Zeit von 15.07 - 02.08 findet KEINE Sprechstunde für Doktoratstudenten statt.

Vielen Dank.

 

Das Dekanats-Team

 
 
 


 
Gastvortrag
Mi
3
19:00
Rasem Badran - Vortrag
Mi, 3. Juli
19:00 - 20:30
Hörsaal 7, TU Wien
 

Das Department of Spatial and Sustainable Design lädt herzlich zum Vortrag "Urban Thread and not Urban Threat" von Rasem Badran ein.

Der 1945 in Jerusalem geborene Architekt Rasem Badran ist bekannt für seine Projekte, die die rationale, systematische Herangehensweisen des Westens mit den intuitiven, traditionellen Methoden seines Heimatlandes kombinieren. Seine Schwerpunkte sind weit gefächert, und gehen von städtebaulichen Projekten bis zu individuellen Privatwohnhäusern.Thematisch behandelt der Vortrag die Rolle und die Verantwortung von PlanerInnen und EntscheidungsträgerInnen sowie Problemen in den neugeplanten Städten und Gebieten in Entwicklungsländern und insbesondere in arabischen Ländern. Rasem Badran wird über die Relevanz von sensiblem Umgang mit kulturellen, historischen, geographischen, technologischen und klimatischen Entwicklungen sprechen und dabei auch auf die Befreiungsbewegungen in der arabischen Welt eingehen.

 

Handzettel

 
 
 


 
 
Login Intranet