ar.tuwien | Fakultät für Architektur und Raumplanung: Studienbeschreibung
Gastvortragende
Kooperationen
Standort
Preise / Auszeichnungen
Spezialgebiete
Mission Statement
Über uns
Einrichtungen
Einrichtungen
Dekanat
Institute / Department
Mission Statement
Forschungsgebiete
Forschungsnavigation
Jobangebote
Forschungs-Highlights
Personen
Kontakt
Abschluss Masterstudium
Stipendien
Studienberatung
Studienplan
Abschluss Masterstudium (Dipl.-Ing.)
Studienbeginn
Abschluss Bachelorstudium (BSc)
Stipendien
Studienbeschreibung
Studienberatung
Stipendien
Studienbeginn
Studienberatung
Studienbeginn
Studienbeschreibung
Studienbeschreibung
Abschluss Masterstudium (Dipl.-Ing.)
Standortwechsel "alte" WU
Abschluss Bachelorstudium (BSc)
Stipendien
Studieren und Forschen im Ausland
Standortwechsel "alte" WU
Stipendien
Studienberatung
Incomings
Studienberatung
Semesteranfang SS 2017
Master StudienanfängerInnen
Semesteranfang SS 2017
Bachelor StudienanfängerInnen Architektur
Mission Statement
Dienstleistungen der TU Wien
Wegweiser
Zeichensaalverwaltung
Alternative Suchmaschinen
Kommissionelle Prüfungen
Twoday
Virtual Campus
Diss/PhD
Bibliothek
Studienberatung
Building-Science - Master
Studien- und Prüfungsabteilung
BSCW AR
Mediabase
Geräte, Labors, Werkstätten und Dienstleistungen
Raumplanung - Master
iRecord
Fachschaften
Raumplanung - Bachelor
TUWEL
Teaching Support Center
TISS
Bibliotheken
Neue Features
Beiträge an die Redaktion
International Students
Architektur-Master
Architektur-Bachelor
FAQs
Servicestellen & Einrichtungen
Links
Downloads
Personen
Jobangebote
Studienprojekte
aktuelle LVA Termine
Onlinedienste
 
 
 

Studienbeschreibung

6. Juli 2016

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Qualifikationsprofil


Das  Bachelorstudium  Architektur  vermittelt  eine  breite,  wissenschaftlich  und  methodisch  hochwertige,  auf  dauerhaftes Wissen ausgerichtete Grundausbildung, welche die Absolventinnen und Absolventen sowohl für eine Weiterqualifizierung im Rahmen eines facheinschlägigen Masterstudiums als auch für eine Beschäftigung in beispielsweise folgenden Tätigkeitsbereichen befähigt:

  • Eigenverantwortliche  Mitarbeit  in  der  architektonischen  und  städtebaulichen  Projektierung,  Darstellung und Ausführung.
  • Planungsvorbereitung und ‐begleitung.
  • Tätigkeit in verschiedenen Sparten der Kreativwirtschaft, bei denen raum- und prozessorientiertes Denken und Handeln erforderlich ist.


Diese Tätigkeiten können in Architektur-­ und Planungsbüros, Bau‐ und Generalunternehmen, staatlichen und kommunalen Verwaltungen, Industrie- und Handelsunternehmen, in Unternehmen der Wohnungswirtschaft, in Unternehmen des Umweltbereichs sowie in Unternehmen der Kreativwirtschaft ausgeübt werden. 

Der Bachelorstudiengang Architektur an der TU Wien vermittelt die Grundlagen entwerferischen Denkens und Handelns als Prozess,  bei  dem Voraussetzungen und Ziele einer Entwurfsaufgabe in eine sachverständige,  kreative  Behauptung  integriert  und  dabei  die  Voraussetzungen  und  Ziele  laufend  geprüft,  modifiziert  und optimiert werden.

Das  Studium  basiert  auf  einem  breiten  Lehrangebot  mit  einem  ausgewogenen  Verhältnis  zwischen  Wissensvermittlung  und  praktischer  Erfahrung.  Es  gibt  ein  kritisches  Verständnis  für  die  Aufgaben  von Architektur  und  Städtebau  in  der  Gesellschaft  sowie  für  das  Zusammenwirken  der  unterschiedlichen  Disziplinen  in  Planungs-­ und Bauprozessen weiter.  Die  Fähigkeit  zu  Kommunikation,  Kooperation  und Teamarbeit ist daher ein wesentliches Bildungsziel.

Das Studium führt in die zentralen Praxis-­ und Theoriefelder der Architektur ein, vermittelt Voraussetzungen und Denkansätze in Architektur und Städtebau und sensibilisiert für deren enge Bindung an kulturelle, soziale, künstlerische,  ökonomische  und  ökologische  Entwicklungen.  Diese  werden  kritisch  reflektiert  und  entwerferisch  umgesetzt.  Um  grundlegende  künstlerische  und  wissenschaftliche  Problemstellungen  zu erfassen, zählen methodische Klarheit und konzeptionelles Denken zu den wesentlichen im Bachelorstudium vermittelten  Kompetenzen.  Eine  reflektierte  Auseinandersetzung  mit  Architektur  wird  durch  ein  im  Rahmen  des Studienplans eigenverantwortliches Studium gefördert.

AbsolventInnen  des  Bachelorstudiums  an  der  TU  Wien  besitzen  Grundkompetenzen  in  den  zentralen  architektonischen  Praxisfeldern  und  sind  befähigt  zu  weiterführenden  Studien,  insbesondere  zum Masterstudium Architektur sowie in fachverwandten Disziplinen.

Aufgrund der beruflichen Anforderungen werden im Bachelorstudium Architektur Qualifikationen hinsichtlich folgender Kategorien vermittelt:

  • Fachliche und methodische Kenntnisse

    AbsolventInnen des Bachelorstudiums Architektur an der TU Wien verfügen über grundlegende fachliche und  methodische  Kenntnisse  in  der  Gestaltung  und  Darstellung  architektonischer  und  städtebaulicher  Räume und Konstruktionen sowie über die dazu erforderlichen naturwissenschaftlichen und technischen sowie sozial‐ und kulturwissenschaftlichen Grundlagen. Sie sind in der Lage, diese grundlegenden Kenntnisse in spezifischen Bereichen zu vertiefen.

  • Kognitive und praktische Fertigkeiten

    AbsolventInnen des Bachelorstudiums Architektur an der TU Wien verfügen über fachlich und methodisch abgestützte  Fertigkeiten,  architektonische  und  städtebauliche  Problemstellungen  unter  Anwendung  von  erprobten  Regeln  und  Werkzeugen  zu  erfassen,  zu  analysieren,  zu  kontextualisieren,  zu  bewerten, entwerferisch  zu  bearbeiten  und  anschaulich  darzustellen.  Sie  verstehen  es  auch,  diese  Fertigkeiten  auf  analoge  Problemstellungen  in  benachbarten  Disziplinen  zu  übertragen  und  in  spezifischen  Bereichen  in neuartige Lösungsansätze überzuführen. 


  • Soziale Kompetenzen, Innovationskompetenz und Kreativität

    AbsolventInnen  des  Bachelorstudiums  Architektur  an  der  TU  Wien  sind  fähig,  kommunikativ  und  kooperativ in Teams zu arbeiten und Teilaufgaben selbständig und  verantwortungsbewusst zu bewältigen. Sie sind sich der gesellschaftlichen, ökonomischen  und  ökologischen  Auswirkungen  ihrer  Tätigkeiten  jederzeit  bewusst  und  orientieren  diese  an  übergeordneten  Zielsetzungen  nachhaltiger  Gestaltung  der Umwelt.  Kommunikatives,  kooperatives  und  solidarisches  Arbeiten  in  geschlechtlich  gemischten  und  in  divergenten  kulturellen  Kontexten  sind  für  die  AbsolventInnen  des  Bachelorstudiums  Architektur  an  der TU Wien selbstverständlich.
 
 
 
 
 
 

Dauer und Umfang

 

Der Arbeitsaufwand für das Bachelorstudium Architektur beträgt 180 ECTS‐Punkte. Dies entspricht einer vorgesehenen Studiendauer von 6 Semestern als Vollzeitstudium. ECTS‐Punkte sind ein Maß für den Arbeitsauf‐ wand der Studierenden. Ein Studienjahr umfasst 60 ECTS‐Punkte. Das Arbeitspensum eines Jahres beträgt 1500 Echtstunden.

 
 
 
 
 
 

Berufsbilder und Aussichten


Absolventen des Bachelorstudiums Architektur können in Architektur- und Planungsbüros, Bau- und Generalunternehmen, staatlichen und kommunalen Verwaltungen, Industrie- und Handelsunternehmen, in Unternehmen der Wohnungswirtschaft, in Unternehmen des Umweltbereichs sowie in Unternehmen der Kreativwirtschaft tätig werden.

Zur weiteren beruflichen Entwicklung wird die Fortführung des Studiums im Masterbereich – idealerweise nach einer Praxiszeit von einem Jahr oder berufsbegleitend – empfohlen.

Eine selbstständige Tätigkeit als Architektin oder Architekt setzt in Österreich den Abschluss eines Masterstudiums mit dem Titel Diplomingenieur voraus. Zusätzlich ist eine Prüfung bei der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten erforderlich.

weitere Informationen zum Studienplan (Verordnungstexts) >>>

 
 
 
 
 
 

Ausland und Praktika


Die Fakultät bietet über Partnerschaften mit anderen europäischen und außereuropäischen Universitäten vielfältige Möglichkeiten zur Absolvierung von Auslandssemestern. Obwohl der aktuelle Studienplan keine Pflichtpraktika vorsieht, erwerben rund 80% der Studierenden einschlägige Praxiserfahrung in den Ferialzeiten oder - zumeist gegen Ende des Studiums - als Teilzeitstudierende.


Informationen zum Erasmus >>>

 
 
 
 
 
 
 
Login Intranet