Kunstgeschichte

E251/3

Das Fach Kunstgeschichte an der TU Wien fokussiert die historische, soziale, stilistische und technische Entwicklung der bildenden Künste in den Gattungen Architektur, Stadtplanung, Malerei, Grafik, Plastik, Film und Fotografie von der Antike bis zur Gegenwart. Es untersucht die gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und ästhetischen Bedingungen der Produktion von Kunst und stellt die Frage nach dem Umgang, der Inszenierung und der Rezeption von Kunstwerken in unterschiedlichen zeitlichen und geografischen Kontexten. Ein besonderer räumlicher und historischer Schwerpunkt von Forschung und Lehre liegt aufgrund der Geschichte des Faches an der TU Wien auf dem mittel- und südeuropäischen Raum sowie auf dem Gebiet des ehemaligen Habsburgerreiches von der Frühen Neuzeit bis ins 21. Jahrhundert. 

Das Lehrangebot umfasst neben der zweisemestrigen Überblicksvorlesung zur „Architektur- und Kunstgeschichte von der Antike bis zum Barock“ sowie zur „Kunst- und Architekturgeschichte des 19., 20. und 21. Jahrhunderts“ unterschiedliche Formate wie Seminare, Übungen, Projekt- und Werkstattarbeiten. Die Vermittlung von breiten methodischen Kenntnissen zählt ebenso zum Lehrprogramm wie eine intensive Exkursionstätigkeit, die den Studierenden die Kenntnisse kunsthistorischer Analysen vor Ort und direkt am Objekt vermitteln soll. Für die Studierenden besteht regelmäßig die Möglichkeit, bei Ausstellungs- und Publikationsprojekten der Abteilung mitzuwirken. Ebenso werden die Forschungsergebnisse der Studierenden, die während des Moduls „Architektur- und Kunstgeschichte“ erarbeitet werden, im Rahmen von Posterpräsentationen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Neben den individuellen Forschungsprojekten der MitarbeiterInnen, die im internationalen Rahmen stehen, lädt die Abteilung Kunstgeschichte zu Gastvorträgen externer FachwissenschaftlerInnen zur Kunst- und Architekturgeschichte des 19.–21. Jahrhunderts ein, organisiert Tagungen und Workshops und tritt kuratorisch im Rahmen von Kooperationsprojekten mit verschiedenen Museen und Sammlungen auf. Die rege Publikationstätigkeit der Abteilung Kunstgeschichte spiegelt die differenzierten Arbeits- und Forschungsgebiete der MitarbeiterInnen wider. Seit dem Wintersemester 2016/2017 widmet sich die Abteilung Kunstgeschichte der TU Wien schwerpunktmäßig der Erforschung der eigenen Fachgeschichte und damit der Historie, Gegenwart und Zukunft der Kunstgeschichte an höheren technischen Lehranstalten seit dem 19. Jahrhundert.

Abteilungsleitung

Univ.Prof. Dr.phil. Mag.art. Robert Stalla Kontakt: TISS

E251/3 Kunstgeschichte
Professur | Venia: Kunstgeschichte